Gesund und schnell abnehmen – so klappt es

Werbung

Abnehmen Tipps

Immer wenn der Winter kommt, dann kommt auch die Zeit der leckeren Eintöpfe, von den weihnachtlichen Köstlichkeiten einmal ganz zu schweigen. Auf der Waage wird schnell klar, dass die Kost in den Wintermonaten nicht so leicht verdaulich ist wie im Sommer, und viele Menschen versuchen spätestens im Frühling wieder eine schlanke Figur zu bekommen. Das ist aber leider leichter gesagt als getan, denn abnehmen ist nicht so einfach wie zunehmen.

Wer abnehmen will, der muss neben der richtigen Ernährung und einem guten Sportprogramm vor allem einen starken Willen und viel Selbstdisziplin mitbringen. Diese drei Eckpunkte sind wichtig, wenn es um eine schmalere Silhouette geht, denn nur wer Sport, die richtige Ernährung und den festen Willen in Einklang bringt, der wird auch erfolgreich abnehmen.

Die perfekte Ernährung

Essen hält bekanntlich Leib und Seele zusammen, aber wer falsch isst, der schadet seinem Körper und letztendlich auch seiner Seele, wenn der Frust über die vielen zusätzlichen Pfunde am Selbstbewusstsein nagt. Um abzunehmen ist eine ausgewogene Ernährung unerlässlich, eine einseitige Ernährung ist aber der falsche Weg. Wer sich nur noch von hart gekochten Eiern, Ananas oder einer Kohlsuppe ernährt, der sollte sich nicht wundern, wenn er sich ständig schlapp, müde und einfach schlecht fühlt. Bei einer einseitigen Diät, auch Monodiät genannt, wird wichtiges Eiweiß in den Muskeln abgebaut und das führt zu Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und zu großem Frust. In der Folge fangen viele wieder an, normal zu essen und haben die verlorenen Kilos schnell wieder zugenommen.

Wer dauerhaft abnehmen will, der muss seine Ernährung umstellen. Auf dem Speiseplan sollte eine gesunde und vor allen Dingen eine ausgewogene Ernährung stehen. Dazu gehören unter anderem:

  • Geflügel
  • Fisch
  • Vollkornprodukte
  • Frisches Obst
  • Gemüse

Streng verboten sind dagegen:

  • Zu viel Fett
  • Zu viel Zucker
  • Alkohol

Natürlich kann der Körper nicht vollständig auf Fett und auch Zucker verzichten, denn sie sind so etwas wie der Treibstoff für den Organismus. Entscheidend ist aber immer die Menge.

Sportlich schlank werden

Werbung

Alle, die abnehmen wollen, sind gut beraten Sport zu treiben, aber nicht alle Sportarten kommen für dieses Vorhaben auch infrage. Ideal sind alle Sportarten, die Ausdauer erfordern und dazu gehören:

  • Schwimmen
  • Radfahren
  • Laufen
  • Skilanglauf
  • Nordic Walking

Besonders schwimmen ist eine gute Wahl, denn schwimmen fordert den ganzen Körper. Wer zwei- bis dreimal in der Woche seine Bahnen schwimmt, der verliert ordentlich Pfunde und baut zudem auch Muskulatur auf. Das Gleiche gilt auch fürs Radfahren, eine Sportart, die viele Kalorien verbrennt und die den ganzen Körper auf Trab bringt. Wer gerne in der frischen Luft unterwegs ist, der kann auch mehrmals in der Woche zügig spazieren gehen, denn auch das ist gesund und kurbelt die Kalorienverbrennung an.

Viele die abnehmen wollen, schwören auf Yoga oder Pilates. Ohne Zweifel ist beides gesund, aber wer kontinuierlich abnehmen will, der muss bei diesen beiden Sportarten Geduld mitbringen. Die Kalorien werden nur sehr langsam abgebaut, aber man bekommt ein gutes Körpergefühl.

Nach Plan abnehmen

Es ist nie eine gute Idee, planlos von heute auf morgen abnehmen zu wollen, denn diese Art von Diät funktioniert nicht. Wer auf Dauer sein Gewicht verringern möchte, der muss nach einem genauen Plan vorgehen, zum einen um den Körper nicht zu überfordern und zum anderen, um ein festes Ziel vor Augen zu haben. Wichtig ist es zudem nicht zu schnell abzunehmen, denn die sogenannten Blitzdiäten, die eine schnelle Gewichtsabnahme in einem relativ kurzen Zeitraum versprechen, bewirken im Grunde nur das Gegenteil, die Pfunde sind schnell wieder dort, wo sie einmal waren. Der Körper braucht Zeit, um sich an eine Ernährungsumstellung zu gewöhnen. Wenn eine Diät beginnt, dann ernährt er sich zunächst von den eingelagerten Fettzellen und wenn diese aufgebraucht sind, dann werden die wichtigen Nährstoffe entzogen. Das führt schnell zu Mangelerscheinungen, und wer eigentlich nur abnehmen will, wird schließlich krank.

Das ist nicht der Sinn der Sache, denn die Gewichtsabnahme soll von Dauer sein und das gelingt nur, wenn der Körper Schritt für Schritt an eine andere Ernährung gewöhnt wird. Das geschieht nicht von heute auf morgen, aber der Mensch ist flexibel und kann sich schnell anpassen. Wer die ersten Tage mit einer reduzierten Kost übersteht, der wird auf Dauer weniger essen und so seine Figur halten können.

Um das Abnehmen zu beschleunigen, ist Sport eine gute Idee, denn beim Sport werden die überschüssigen Kalorien verbrannt, die nicht unbedingt gebraucht werden. Welcher Sport ist ideal für alle, die abnehmen wollen?

Die Seele motivieren

Abnehmen fängt im Kopf an!

Abnehmen

Während des Abnehmens sollte deshalb nicht nur die Ernährung, sondern auch die Denkweise umgestellt werden. Viele haben noch die Regeln aus dem Elternhaus im Kopf, wonach immer der Teller leer gegessen werden muss und dass es wichtig ist, pro Tag mindestens eine warme Mahlzeit zu sich nehmen. Viele dieser Regeln sind überholt, denn dem Körper ist es gleich, ob er eine warme oder eine kalte Mahlzeit bekommt, die Hauptsache ist, die Mahlzeit enthält alle wichtigen Nährstoffe.

Um das Abnehmen ein wenig einfacher zu machen, ist es gut ein Ziel oder Anreiz zu haben. Das kann zum Beispiel eine Jeans sein, die schon lange nicht mehr passt.

Werbung

Wer das Ziel hat wieder in die Lieblingshose zu passen, der wird konsequenter abnehmen und sich dann freuen, wenn die Hose tatsächlich wieder wie früher passt. Um das Abnehmen angenehmer zu gestalten, sind kleinere Teller eine gute Idee, denn wenn kleinere Portionen gegessen werden, dann sehen diese auf einem großen Teller noch geringer aus.

Abnehmen leicht gemacht

Während einer Diät sollte auch auf Alkohol verzichtet werden. Wer sich den Verzicht ein wenig leichter machen will, der kann beispielsweise sein Mineralwasser zum Essen auch aus einem Weinglas trinken. Komplett auf etwas verzichten zu müssen, das früher einmal gut geschmeckt hat, das kann schnell zu Frust und schlechter Laune führen. Deshalb sollte sich keiner quälen und sich hin und wieder ein Stück Schokolade gönnen. Auch ein Eis ist jederzeit erlaubt, denn das hebt die Laune und kann beim Abnehmen nicht weiter schaden, wenn ansonsten die Diät weiter wie bisher eingehalten wird.

Abnehmen kann so einfach sein, wenn die Ernährung, die Einstellung und auch die sportlichen Aktivitäten stimmen.

Hier geht es weiteren Schnell Abnehmen Tipps …